SWISSPACER erfolgreich auf der Glasstec 2014 8 Januar 2015 Zurück

SWISSPACER erfolgreich auf der Glasstec 2014

Die Leitmesse der internationalen Glasbranche war geprägt von der positiven Stimmung in den Hallen. Dies wurde auch aus den Rückmeldungen der insgesamt 1.217 Aussteller deutlich. Die rund 43.000 Fachbesucher zeigten sich überaus zufrieden, so die Messe Düsseldorf.

SWISSPACER stellte erstmals seinen neuen Abstandhalter vor: SWISSPACER Advance – die neue Referenz der Mittelklasse. Als Nachfolger des SWISSPACER A verfügt der leistungsstarke Abstandhalter über eine noch geringere Wärmeleitfähigkeit (Lambda-Wert) für den Glasrandverbund des Isolierglases. SWISSPACER Advance erreicht deutlich bessere Psi-Werte und sorgt damit für einen entsprechend geringeren Uw-Wert bei Fenstern und Fassaden. Durch seine hervorragende Isolationswirkung reduziert der hochwertige Mittelklasse-Abstandhalter wirksam Wärmeverluste.

Als ideale Ergänzung zum Messeauftritt von SWISSPACER zeigte sich die Zusammenarbeit mit Rottler&Rüdiger (Langenzenn, DE). Der Maschinenbauer, der sich unter anderem auf die Verarbeitung von SWISSPACER-Abstandhaltern spezialisiert hat, präsentierte auf dem SWISSPACER-Messestand eine Roweldo. Dieser Hochgeschwindigkeits- und High-Tech-Schweißautomat demonstrierte den Besuchern eindrucksvoll, wie die Rahmen mit einer Taktzeit von weniger als 30 Sekunden gefertigt werden.